Kreisbrandinspektion Neustadt/WN

ACHTUNG, wichtiger Hinweis zur LANDKREISAUSBILDUNG

Einführung der digitalen Alarmierung rückt näher

 

Nachdem im November 2019 die Steuerungsgruppe „Digitale Alarmierung“ eingerichtet wurde und seitdem dreimal tagte, trafen sich die Mitglieder der Arbeitsgruppe „Test, Schulung und Öffentlichkeitsarbeit“ als eine von drei Arbeitsgruppen zu einer ersten Besprechung.  Als weitere Arbeitsgruppen wurden die Gruppen „Beschaffung“ und „Betrieb“ eingerichtet und personell besetzt.

Damit sich die künftigen Besitzer aus den einzelnen Hilfsorganisationen mit den neuen Pagern vertraut machen können, wurde folgender Plan für die Testphase festgelegt.

3 Wochen Feuerwehren Landkreis Tirschenreuth

3 Wochen Feuerwehren Landkreis Neustadt/WN

2 Wochen Feuerwehren Stadt Weiden und THW OV Weiden

2 Wochen BRK Neustadt/Weiden und Tirschenreuth

Falls anschließend noch weiterer Bedarf für Tests besteht, können unabhängig von der Hilfsorganisation die Testgeräte noch mind. weitere 2 Wochen genutzt werden. Es stehen voraussichtlich 30 Testgeräte der beiden Herstellerfirmen Motorola und Airbus zur Verfügung. Z.Zt. werden die Testgeräte von der Autorisierten Stelle Bayern neu programmiert und erhalten neue Sicherheitskarten. Der Beginn der Testphase wird voraussichtlich Anfang Juli 2020 sein. Alle halbe Stunde erhalten die Testgeräte einen Alarm, wobei die Geräte z.B. in der Nacht auch abgeschaltet werden können.

Der Beginn der Beschaffungsphase der Pager wird voraussichtlich im 4. Quartal 2020 beginnen. Das Förderprogramm wurde bereits Ende 2019 entsprechend angepasst. Jeder förderfähige Pager wird mit einem Festbetrag von 550 € gefördert.

Als nächster Schritt steht auch die technische Ertüchtigung der ILS an. Die vorbereitenden Maßnahmen wurden bereits eingeleitet. Ein entsprechender Förderbescheid wurde bei der Regierung gestellt. Hier wird aktuell auf eine Freigabe gewartet, damit die weiteren Arbeiten fortgesetzt werden können.

Neben der Beschaffung der Pager müssen auch die Sirenensteuergeräte auf die digitale Alarmierung umgerüstet werden. Auch diese Maßnahme wird mit einem Festbetrag staatlich gefördert.

Als Ziel für die Einführung der digitalen Alarmierung im Bereich der ILS Nordoberpfalz gilt aktuell das 2. Quartal 2021.

 

Weiden, 03. Juni 2020

Arbeitsgruppe „Test, Schulung und Öffentlichkeitsarbeit“